Risikominimierung durch Prototypenbau

DELTA-V führt das eggheads-PIM-System ein

Pro­du­kte und Dienst­leis­tung­en wer­den im Zu­ge der di­gi­ta­len Trans­for­ma­tion im­mer ver­gleich­ba­rer, Pro­duk­tin­for­ma­tion­en im­mer vielvfäl­ti­ger und es steigt die Kun­den­nach­fra­ge nach In­for­ma­tion­en ste­tig. Un­ter­neh­men müs­sen ihre Kun­den mit kon­sis­ten­ten In­for­ma­tion­en effi­zi­ent ver­sor­gen, damit sie im In­for­ma­tions­over­load nicht ver­sink­en. Zu­gleich for­dern die Kun­den mehr Mög­lich­keiten zur In­for­ma­tions­sam­mlung und das in kürzester Zeit und so einfach wie mög­lich. Unter­neh­men stehen vor der Her­aus­for­der­ung, das Silo­denken zu ver­meiden und müssen In­for­mation­en ab­teil­ungs­über­greif­end nutzen kön­nen. Dies ist mit einem man­uellen Ver­fahren nicht mehr re­ali­sier­bar. Auch das Unter­neh­men DELTA-V war sich diesen An­for­der­ung­en be­wusst.

Die DELTA-V GmbH ge­hört zu den führ­en­den Büro- und Betriebs­ein­rich­tern in Deutschland mit Sitz in Wuppertal. Das Unter­neh­men setzt bei der Er­zeu­gung der Pro­dukte ins­be­son­dere auf die Wünsche und An­for­der­ungen ihrer Kunden und auf die Pro­duktion nach ihrem ei­gen­en Design. DELTA-V ent­wick­elt Pro­dukte zur Serien­reife, sichert höchste Qualitäts­standards, steuert den Pro­duk­tions­prozess und die ge­samte Lo­gis­tik bis zum Kun­den. Der (potenzielle) Kunde kann die Pro­dukte über ver­schie­dene Kanäle, wie bei­spiels­weise über den um­fang­reich­en Pro­dukt­ka­talog oder den On­line-Shop, er­wer­ben.
 
 
Es ist deut­lich zu er­ken­nen, dass DELTA-V viel Wert auf die Zu­frie­den­heit seiner Kun­den legt. Neben der Ge­stal­tung kun­den­in­di­vi­du­el­ler Ein­rich­tungsl­ö­sung­en für Büro und Be­trieb, sol­len aber auch Pro­dukt­in­for­ma­tion­en ideal kom­mu­ni­ziert wer­den. Pro­dukt­in­for­ma­tion­en wer­den be­reits über un­ter­schied­liche Kom­mu­ni­ka­tions­ka­näle ge­lei­tet. Je­doch müssen diese voll­ständig, kon­sis­tent und fehl­er­frei sein. Auf­grund des­sen war das Unter­neh­men DELTA-V auf der Suche nach einer Lö­sung zur Ver­bes­ser­ung der Kom­mu­ni­kation, der Bin­dung zwischen Kun­den und Un­ter­neh­men sowie der vor­han­den­en Un­ter­neh­mens­pro­zes­se. Ver­schie­de­ne We­ge hat DELTA-V bei einem viel­fältigen Angebot be­schrit­ten, bis die Ent­schei­dung auf die In­ves­ti­tion in ein PIM-System fiel.

Ne­ben an­der­en An­bie­tern, hat auch der Soft­ware­her­stel­ler eggheads seine Stan­dard­soft­ware, die eggheads Suite, vor­ge­stellt und an­ge­boten. Zur Prü­fung der tech­ni­schen Mach­bar­keit des Sys­tems wurde auf Vor­schlag von eggheads zu­nächst ein Proof of Concept ver­ein­bart. Damit DELTA-V vor der Soft­ware­ein­führ­ung die Ge­wiss­heit hat, dass jeg­liche An­for­der­ung­en ver­stan­den und um­ge­setzt wer­den kön­nen, wurde von eggheads ein Pro­to­typ zur Ver­fü­gung ge­stellt. Weit­er­hin konn­ten die An­wen­der der DELTA-V Pro­zes­se be­ar­bei­ten, um die Be­dien­bar­keit und An­wen­der-Ak­zep­tanz zur prüfen. Somit ver­ring­erte sich das Ri­siko einer mög­lichen Fehl­in­ves­ti­tion. Die Funk­tion­ali­täten der Stan­dard­soft­ware ent­spra­chen den Er­war­tung­en von DELTA-V und die eggheads Suite wurde nach einer Pro­to­typen­phase mit In­te­gra­tion in den vor­han­den­en Shop eta­bliert.
 
 
Mit der eggheads Suite wurde dem Un­ter­neh­men DELTA-V eine zen­tra­le Bild- und Pro­dukt­da­ten­bank zur Da­ten­pfle­ge und -ver­wal­tung zur Hand ge­ge­ben. Qual­ita­tiv hoch­wer­tige Da­ten wer­den gen­er­iert und in zwei ver­schie­den­en Spra­chen be­reit­ge­stellt. Zu­dem sind effi­zi­ente Schnitt­stel­len zu den On­line-Shops und dem Wa­ren­wirt­schafts­system ein­ge­rich­tet wor­den, um bei­spiels­weise Texte und Bilder der eggheads Suite in das e-Commerce-System zu über­führen. Die über­schau­bare Ober­fläche des Systems er­mög­licht eine ein­fache Ge­stal­tung der Online-Shops mit Da­ten, Bil­dern und Tex­ten. Im wei­ter­en Ver­lauf des Pro­jek­tes wer­den ak­tu­ell in Phase 2 die Preis­lis­ten- und Druck­arte­fak­te um­ge­setzt. Sämt­liche Un­ter­neh­mens­pro­zes­se wer­den durch die simple Pfle­ge und Ver­wal­tung der Daten und der schnel­ler­en und effek­ti­ver­en Print­pro­du­ktion op­tim­iert.

Mit der effizienten Sys­tem­ein­führ­ung der eggheads Suite ist das Un­ter­neh­men DELTA-V in der Lage die ge­wünsch­ten Pro­dukt­in­for­ma­tion­en je­der­zeit ab­zu­ru­fen und dem Kun­den über die ver­schie­den­en Kom­mu­ni­ka­tions­ka­näle bereit zu stel­len.

"Über­zeugt hat uns neben der voll­stän­dig funk­tio­na­len Stan­dard­soft­ware eggheads Suite ins­be­son­dere der sehr pro­fes­sionelle Um­gang der eggheads- Mit­ar­bei­ter mit un­ser­en Fra­ge­stel­lung­en und dem Lö­sungs­ansatz eines Proof of Concept. Da­durch hat sich eine enge Ver­trau­ens­basis auf­gebaut, die wir auch bei der Pro­jekt­um­setz­ung weiter ge­lebt ha­ben."
Guido Hensel, Geschäftsführer DELTA-V

"Das Pro­jekt DELTA-V be­stä­tigt uns einmal mehr, dass es am An­fang zu­erst da­rauf an­kommt, eine ge­mein­sa­me Ba­sis zu schaf­fen, die auf Ver­trau­en auf­baut. Davon, dass wir die tech­nischen An­for­der­ung­en mit un­ser­er Soft­ware­lö­sung er­fül­len kön­nen, war­en wir von An­fang an über­zeugt. Des­halb haben wir auch nicht ge­zö­gert, mit einem Proof of Concept zu star­ten und DELTA-V so die Sich­er­heit zu ge­ben, sich für das rich­ti­ge Sys­tem zu ent­schei­den."
Wolfgang Wichert, Geschäftsführer eggheads GmbH
Fazit
  • Proof of Concept: Minimierung des Risikos der Investition, Überprüfung der technischen Machbarkeit und Integrationsfähigkeit im Live-Betrieb
  • Aktuelle Produktinformationen jederzeit und an jedem Ort
  • Anbindung an ERP-System Manus und Warenwirtschaft
  • Shop Schnittstelle zu OXID

Success Story DELTA-V

eggheads Referenzen