Lieferantenportal

Produkt Informations Management (PIM) Bildschirm
Clevere Con­tent-Akquise über das egg­heads Lie­fer­anten­por­tal
Das „Lie­fer­anten­por­tal" der egg­heads Suite gibt Ihnen die Mög­lich­keit, ihre Part­ner und Lie­fer­anten beim Con­tent-Auf­bau ein­zu­bin­den. Um­fas­send dient das Por­tal einer de­zen­tra­len, do­ku­ment­ba­sier­ten Auf­nah­me von Stamm- oder Detail­daten für die egg­heads Suite mit dem PIM Modul im Zen­trum. Über das Lie­fer­anten­portal können In­halte direkt am Ent­steh­ungs­ort on­line von Lie­fer­anten er­fasst werden. Diese pfle­gen struk­tu­riert und multi­medial gran­ulare Da­ten ins Sys­tem ein bzw. up­load­en Ihre Ka­ta­log­da­ten und ent­last­en damit Ihr Mark­eting. Ein Ver­fahr­en, das im klass­ischen Han­del seit län­gerem als „On­boarding“ be­kannt ist, steht mit der egg­heads Suite bran­chen­über­greif­end zur Ver­fü­gung. Zu diesem Zweck kann das Lie­fer­anten­portal ent­we­der direkt im Browser sowohl Un­ter­neh­mens-, als auch Welt­weit auf­ge­ruf­en wer­den. Eben­so kön­nen Da­ten offl­ine mit Hil­fe von Excel­tabel­len, die im egg­heads PIM gen­er­iert wur­den von Ihren Lie­fer­anten direkt aus­gefüllt wer­den. Die im PIM de­fi­nier­ten Plau­si­bi­li­tä­ten sind auch in der Excel­tabel­le vor­han­den. Selbst­ver­ständ­lich las­sen sich auch externe Lie­fer­anten­portale an das System an­bin­den. Da­durch ver­fügt das egg­heads Lie­fer­anten­portal über di­verse Touch­points.
Ihre Vor­tei­le mit dem Lie­fer­an­ten­por­tal der eggheads Suite:
  • Content direkt am Ursprung erfassen

  • Mehr Inhalte mit weniger Aufwand generieren

  • Zeit und Kosten sparen

  • Neu-Import und Updates

  • Sichere Authentifizierung

  • Web- Client für alle gängigen Browser

  • Einfache Datenerfassung

  • Regel­basierte Text­generierung


Erfassungsformulare
Die Be­reit­stell­ung der Text- und Bild-In­for­ma­tion­en im Lie­fer­an­ten­por­tal er­folgt über das In­ter­net mit Hil­fe von Er­fass­ungs­for­mu­lar­en. Die­se For­mu­lare kön­nen von Ihn­en selbst ohne Pro­gram­mier­kennt­nis­se an­ge­legt wer­den. Über ein­en E­di­tor lässt sich das Aus­seh­en der Er­fass­ungs­for­mu­la­re an­pas­sen und prä­zi­se auf Ihre ein­zel­nen Lie­fer­an­ten zu­schnei­den. Die ins Lie­fer­an­ten­por­tal ein­ge­ge­ben­en Da­ten las­sen sich an­schließ­end durch ein­en Text­gen­er­ator re­gel­ba­siert in Text­merk­male für den Im­port in das PIM Modul um­wan­deln. So wer­den aus ein­fach­en Pro­dukt­klas­si­fi­zier­ung­en au­to­ma­tisch mark­eting­taug­liche Tex­te für Ihre Kun­den. Neben Text­merk­ma­len kön­nen Sie auch ver­schie­de­ne Bild- und Da­ten­typen (z.B. eps, jpeg, pdf, png, tif,) er­fas­sen und zum Up­load be­reit­stel­len. Beim Im­port werden die Pro­dukt­da­ten an­hand von Va­li­dier­ungs­re­geln ge­prüft und erst nach Frei­gabe an das PIM Modul über­ge­ben. Dort er­folgt die Wei­ter­ver­ar­bei­tung, Ver­ed­lung und Aus­lie­fer­ung des Con­tents in die un­ter­schied­lichen Ver­triebs­ka­näle.